, ,

5 Styling Tipps: So seht Ihr schlanker aus

„Auf eine Veränderung zu hoffen, ohne etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten“

Es liegt in der menschlichen Natur, dass wir uns nach Veränderungen sehnen. Vor allem dann, wenn das Leben gerade ins Stocken kommt oder sich der Alltag jeden Tag aufs Neue wiederholt.

Neben dem Wandel der durch Entscheidungen wie einen neuen Job, neue Wohnung, etc…. entsteht, wie wäre es mal mit einer Änderung an uns selbst? An unserem Äußeren?  Die Haare anders tragen oder färben oder ein neues Styling ausprobieren?

Und zwar vor allem dann, wenn wir einige Stellen am Körper kaschieren möchten.

Natürlich soll man seinen Körper so lieben wie er ist und dankbar dafür sein, dass man gesund ist. Das bin ich auch. Dennoch gibt es Tage an denen ich mich nicht wohl fühle und ich am liebsten nur in Oversize Klamotten herum laufen möchte.

Ich war noch nie richtig schlank. Vollschlank – so würde ich mich bezeichnen.

Deshalb habe ich in all den Jahren einige Styling Tipps gesammelt, die mich hier und da ein bisschen schlanker wirken lassen. Also fangen wir an…

1 Längs,- oder Querstreifen?

Ja zu Längsstreifen, denn sie strecken die Silhouette gewaltig. Sie zaubern entweder einen längeren Oberkörper durch eine schicke Streifenbluse oder einen längeren Unterkörper durch ein längs bedrucktes Hosen,- oder Rockmuster. Querstreifen lassen uns hingegen breiter wirken, wie wir eigentlich sind.

2 Shapewear

Die heutige Shapewear ist kein Vergleich zu einigen Teilen vor 10 Jahren. Ich erinnere mich noch, dass ich immer wieder von meiner Mama figurformende Bodys stibitzt habe, wenn ich mit meinen Freunden tanzen gegangen bin. Um auf der Tanzfläche etwas schlanker zu wirken :) Das Ende vom Lied, ich habe unendlich geschwitzt und konnte mich kaum bewegen.

Heute ist das anders: Der Shapewear Stoff ist atmungsaktiver, schmiegsamer und erdrückt einen nicht mehr so wie früher. Je nach Problemzone können wir uns 1-2 Kilo weg kaschieren. Bei Hunkemöller habe ich mir beispielweise den hohen formenden Slip Scallop gekauft und finde ihn sowas von gemütlich. Ihr findet generell bei Hunkemöller tolle Modelle, die schön aussehen und nicht überteuert sind.

3 Taillengürtel

Auch wenn Ihr keine schmale Taille habt, wirkt Ihr schlanker wenn Ihr sie betont. Dieses kleine Details lässt die Figur einer Frau gleich weiblicher und besser aussehen.

4 Midirock

Es gibt die berüchtigten 3 Zonen, die Frauen kaschieren möchten. Hüfte, Po und Oberschenkel. Sowohl im Sommer als auch im Winter, lassen die sich weiblich und stilsicher verstecken. Mit einem Midirock. Vor allem fließende Stoffe umschmeicheln die Rundungen. WICHTIG ist hierbei das Oberteil in den Rocksaum zu stecken. So entstehen feminine Kurven, die uns schlanker wirken lassen.

5 Lange Blazer Weste

Hierzu habe ich bereits vor 2 Jahren ein Outfitpost veröffentlicht.

Durch die Überlänge wirkt unsere Figur schmaler. Achtet darauf dass der Blazer eng geschnitten ist. Wenn Ihr Pfunde weg kaschieren möchtet, dann solltet Ihr Oversize Modelle vermeiden, die tragen eher auf.

Ich hoffe Euch haben meine Tipps gefallen und wenn Ihr selbst besondere Tricks anwendet, dann schreibt Sie mir gerne in den Kommentaren.

Share

About purelysandy

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *