, ,

Endlich Zeit für Kürbissuppe

Scharfe Chilischote trifft auf süße Möhre, feurige Thai Curry Paste auf sanftes Creme Fraiche. Es ist Herbst! Zeit für Kürbisse in allen Farben und Formen. Und was gibt es besseres zu dieser Jahreszeit, als zuhause bei Kerzenschein eine leckere Kürbissuppe zu schlürfen.

Eine köstliche Komposition aus intensiven Korianderblättchen und aromatischem Kürbisfruchtfleisch, welche von einem Schuß Weisswein zusammen gehalten wird. Genau diese Zusammenstellung macht diese Kürbissuppe so besonders. Aber bevor wir mit dem Rezept beginnen, verrate ich Euch: 

Was macht den Kürbis so gesund?

Der Kürbis strotzt vor sättigenden Ballaststoffen. Er liefert Vitamine wie Vitamin A, C, E und Beta Carotin, welches Eure Haut vor der UV Strahlung schützt und gegen Sonnenschäden auf der Haut wirkt. Reichlich Mineralstoffe wie Magnesium, Eisen, Kalium, Kalzium und Proteine stecken auch in dieser Pflanze. 

Das Rezept für diese pikante Kürbissuppe habe ich auf Hagen Rote gefunden. Neben außergewöhnlichen Rezepten, findet Ihr dort alles andere was mit Kochen & Genießen zu tun hat.

Das Rezept (von Hagen Rote)

Zutaten für 4 Personen:

1 Möhre
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
2 EL Butter
2 EL Olivenöl
2 TL Zucker
600 g Kürbisfleisch
½ Chilischote
100 ml Weißwein
½ l Geflügelbrühe (Gemüsebrühe für die vegetarische Variation)
1 EL Ingwer, gerieben
150 g Crème fraîche
2 EL Thai-Curry-Paste

Zubereitung

1 Die Möhre schälen, Schalotte und Knoblauch pellen und alles fein würfeln. Butter und Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Möhrenwürfel mit dem Zucker darin andünsten. Schalotten- und Knoblauchwürfel zufügen und ohne zu bräunen glasig werden lassen.

2 Kürbisfruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Chilischote von Stielansatz und Samenbefreien und fein hacken. Beides mit Weißwein, Gemüsebrühe und Ingwer zum gedünsteten Gemüse geben und 15 Minuten kochen.

3 Crème fraîche und Currypaste mit dem Schneebesen einrühren und weitere 5 Minutenköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pürieren und durch ein feines Sieb passieren.

Grün, Grün, Grün sind alle meine Farben.

Fügt als Geschmacks-Highlight Korianderblätter hinzu.

Schnell, einfach und mit leckeren Zutaten habt Ihr diese pikante Kürbissuppe gezaubert. 

Kürbisse lassen sich nicht nur in Suppen verwandeln. Ihr könnt auch Kuchen, Salate, Brotaufstriche und mehr damit machen. Weitere tolle Rezepte, die Eure herbstliche Küche verfeinert, findet Ihr auf Hagen Grote.

Probiert das Rezept unbedingt aus und schreibt mir in den Kommentaren wie es Euch geschmeckt hat.

Share

About Sandrasara

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *