, ,

Wohnzimmer Makeover – so einfach gehts

*In Partnerschaft mit Murals Wallpaper*

5:30 Uhr, ihr Wecker klingelt wie jeden Morgen. Sie steht auf und freut sich auf diese besondere Zeit, die sie für sich nimmt. Diese Zeit gehört nur ihr allein. Sie blickt aus dem Fenster und erkennt wie besonders sie ist. Kaum Verkehr, keine Menschen bis auf den Lieferant, der die gegenüberliegende Bäckerei wie jeden Morgen mit frischen Backwaren beliefert. 

Sie kocht sich ihren Cappuccino auf traditionell italienische Art. Normalerweise würde sie danach mit Yoga beginnen, doch sie entscheidet sich für eine Entspannungsrunde auf der Couch. Sich hinlegen, die Ruhe genießen und dem Aufwachen der Welt lauschen.

Auf dem Sofa liegend wandert ihr Blick zu dem Regal neben dem Fernseher, welches sie mit ihren Lieblingsbüchern, Fotos und Souvenirs aus ihren Reisen liebevoll dekoriert hat. Danach schaut sie auf die Wand hinter der Couch. Es ist eine weiße kahle Wand. Ein paar kleine Bilderrahmen mit Familienfotos versuchen der Wand Leben einzuhauchen.

Dann schießt ihr der Gedanke in den Kopf:

“Ich brauche eine Veränderung”

Und so entstand die Idee für mein Wohnzimmer Makeover.

Der Raum an dem ich mich am meisten und am liebsten aufhalte, sollte in einen warmen und außergewöhnlichen Platz verwandelt werden. Also entschied ich mich zu tapezieren.

Anstatt ins Bauhaus zu fahren, fiel die Wahl auf einen Onlineshop aus England. Murals Paper heißt der Shop und bietet ein ausgewähltes und hochwertiges Angebot an Tapeten an. Ihr müsst Euch durch kein riesiges Sortiment quälen, welches Euch die Entscheidung nur noch mehr erschwert.

Vor allem die Rubrik Blumen Tapete hat es mir angetan, denn die Muster sind so besonders, wie Ihr an meiner Tapete sehen könnt. Wer nach anderen Stilrichtungen sucht, dem stehen viele weitere Designs zur Auswahl, wie die Wald,- Inspirierende,- oder die Himmeltapete.

Die Lieferung ging sehr schnell, nach 2 Tagen war die Tapete da.

Was Ihr für die Tapete braucht:

  • Schwamm zum Befeuchten der Tapete
  • Schere
  • Nahtroller für die Übergänge
  • Tapezierbürste
  • Pinsel oder Rolle für den Kleister
  • Tapetenkleister, vorgemischte Kleister werden empfohlen (pulverförmige Kleber bieten keine ausreichende Bindung)

Meine Wandmaße: Breite: 4 m, Höhe: 2,50m

Gesamt Dauer fürs Tapezieren: 3h

Die Bahnen sind relativ breit, weshalb ich empfehle, zu zweit die Tapete anzubringen. Das Besondere an dieser Tapete ist das Klebeverfahren. Der Kleister wird nicht auf die Rückseite der Tapete aufgetragen, sondern direkt auf die Wand gestrichen.

Ihr braucht keinen Tapeziertisch, was ich super finde.

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Tapete ausrollen und den weißen Rand abschneiden. Der weiße Rand schützt die Kanten beim Transport.
  2. Die Rückseite des ersten Streifens mit einem nassen Schwamm anfeuchten.
  3. Den feuchten Streifen 10 min trocknen lassen. Währenddessen die Wandfläche für den ersten Streifen mit Kleber bestreichen.
  4. Streifen an die Wand angelegen und mit einer Tapezierbürste glatt streichen.

Und so habe ich das Bahn für Bahn gemacht. Für meine neue Wohlfühl Ecke im Wohnzimmer, habe ich nur 4 Bahnen gebraucht. Das war das erste Mal, dass ich alleine tapeziert habe, deshalb sind meine Übergänge nicht so sauber geworden :) Dennoch liebe ich das Ergebnis.

Wieso ich Euch diese Tapete empfehlen kann?

  • Durch die Breite der Bahnen, könnt Ihr schneller eine große Fläche tapezieren und habt weniger Arbeit.
  • Ihr braucht keinen Tapeziertisch.
  • Die Qualität ist sehr hochwertig.
  • Direkt nach dem Tapezieren hatte ich noch kleine Luftbläschen unter der Tapete, die nach einem Tag von alleine verschwunden sind.

Ich habe mein Ziel erreicht: Es ist eine warme und einzigartige Wohlfühl-Ecke entstanden und dafür waren nur vier Bahnen einer besonderen Tapete nötig.

Wie findet Ihr das Ergebnis?

 

 

Share

About Sandrasara

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *